Girls Day bei Rhön-Montage Fernmeldebau GmbH

Vor Kurzem hat Fay-Marie im Rahmen des Girlsday einen Arbeitstag bei uns miterleben dürfen. Am Girls Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind.
 
Das sagt Fay-Marie über ihren Tag bei Rhön-Montage Fernmeldebau GmbH:
 
"Am Morgen des Girls Days machte ich mich früh morgens mit meinem Vater Stephan auf den Weg zur ersten Baustelle nach Much-Kreuzkapelle. Dort musste dann so einiges zur Baugrube getragen werden und mein Vater stieg in die Tiefe ab. Während er einen Anschnitt an einem alten Kabel machte, erklärte er mir so einiges über den Aufbau dieses Fernmeldekabels. Nach ein paar Bildern wurde das Kabel wieder wasserdicht verschlossen und wir räumten schnell die Baustelle wieder auf. Der nächste Auftrag führte uns nach Much-Niederheiden, wo wir einen Fehler im oberirdischen Leitungsnetz eingemessen haben. Nach der Mittagspause wurden neue Abschlusspunkte an der Hauswand montiert und ein neues Kabel verlegt, welches an einer Verbindungsstelle angespleißt wurde. Anschließend wurde eine Schrumpfmuffe hergestellt.
 
Für mich war es ein sehr spannender Tag. Vielen Dank für die Gelegenheit!"
 
Wir sagen Danke für dein Vertrauen und hoffen, dass der Einblick in unsere Arbeit dir gefallen hat, liebe Fay-Marie!
 
 
 

Zurück

Aktuelles

Projektfortschritt in Klipphausen

Unterstützung bei der Bekämpfung des Hochwassers

Neue Arbeitsgemeinschaft Würzburg

Bau unserer neuen Niederlassung in Weimar

Girls Day bei Rhön-Montage Fernmeldebau GmbH